A A A

Dr. Martin Fetscher

Dr. Angelika Linke

Maria Jerakis

Solène Wollmann

Fachärzte für Augenheilkunde

Ambulante Operationen

im OP Zentrum Cité

 

 

Dr. Martin Fetscher

Dr. Angelika Linke

Maria Jerakis

Solène Wollmann

Fachärzte für Augenheilkunde

Ambulante Operationen

im OP Zentrum Cité

 

 

Die wichtigsten Operationsschritte 1 bis 4

Schritt 1:

Bei der Behandlung wird am Rand der Hornhaut ein nur 2,2 mm großer, selbstabdichtender Schnitt angelegt. Eine Naht ist nicht erforderlich.

Schritt 1
Schritt 2
Schritt 3
Schritt 4

Schritt 1:

Bei der Behandlung wird am Rand der Hornhaut ein nur 2,2 mm großer, selbstabdichtender Schnitt angelegt. Eine Naht ist nicht erforderlich.

Schritt 2:

Mit einer Ultraschallsonde wird der getrübte Linsenkern zerkleinert.

Schritt 3:

Absaugen des zerkleinerten Linsenmaterials unter Schonung der originalen Linsenkapsel

Schritt 4:

Implantation einer zusammengerollten künstlichen Linse aus Acryl. Nach ihrer Entfaltung spannt sie sich schonend in den originalen Kapselsack ein. Sie wird in den folgenden Wochen mit der körpereigenen Kapsel verkleben.

Nach der OP:

Die künstliche Linse sitzt bereits unmittelbar nach der OP sicher. Mit einem Verrutschen ist in der Regel nicht zu rechnen. Bücken und das Heben mittelschwerer Lasten sind erlaubt.